KULTURHAUS WILSTER 


START  ·  PROGRAMM  ·  KURSE  ·  DER VEREIN  ·  PARTNER  ·  KONTAKT  ·  FACEBOOK


 

Wir starten durch!

Spendenaktion für interkulturellen Treffpunkt

Noch ist es nicht soweit, aber wenn wir genügend Unterstützung bekommen, könnten sich  am 8. September die Türen für eine neue Kulturstätte in Steinburg öffnen. Der Verein Alte Schule möchte eine Immobilie im Stadtzentrum von Wilster mieten und die erfolgreiche Kulturarbeit aus dem vergangenen Jahr fortsetzen. In diesem neuen Treffpunkt sollen sich die Generationen und Menschen aus der Region und aus aller Welt begegnen.

Einige Partner haben uns bereits Ihre Zusammenarbeit zugesichert. Damit es jedoch wirklich losgehen kann, brauchen wir noch etwas Geld in der eigenen Kasse, um in Vorleistung gehen zu können und wichtige Anschaffungen für die Veranstaltungen zu tätigen. Wir benötigen dafür noch einen Betrag von 2.000 Euro. Dein Beitrag kann bewirken, dass das Kulturprojekt durchstarten kann.

Die Spendenaktion "Wir starten durch!" beginnt am 1.7. und endet am 31.8.16.

25Wochen 

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
Weil sie/er einen Bezug zur Region hat, sich für Musik, Tanz und Theater interessiert und möglicherweise das Angebot auch selbst nutzen möchte. Weil sie/er ehrenamtliches Engagement, kulturelle Vielfalt und eine Begegnung der Generationen hier bei uns im Norden förden möchte.

Wer steht hinter dem Projekt?
Der zu diesem Zwecke gegründete Verein "Alte Schule - Bildung und Kultur Wilstermarsch e.V." in Kooperation mit lokalen Geschäftsleuten und Firmen, der Volkshochschule Wilster sowie KünstlerInnen aus der Region und dem In- und Ausland.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?
Das Kulturangebot soll als dauerhafte Institution in Steinburg und Umgebung etabliert werden und allen Schichten und Altersgruppen in der Bevölkerung zugänglich sein. Mit einem offenem Haus wollen wir einen Raum für Begegnungen von Menschen unterschiedlichster Herkunft schaffen. Wir arbeiten gemeinnützig und nicht gewinnorientiert. Unsere Ziele sind die Förderung von Kunst, Kultur und Vielfalt in unserer Region. Die Zielgruppe sind Erwachsene, Jugendliche, Kinder und Senioren aus den ländlichen Bereichen.

Was passiert mit dem Geld?

Mit den gespendeten Beträgen gehen wir in Vorleistung für wichtige Anschaffungen von Licht- und Bühnentechnik. Die Spendenbeträge werden erst eingezogen, wenn die übrige Finanzierung abgesichert ist. Ein durch Spenden erzielter Überschuss wird für die Finanzierung des weiteren Kulturprogramms genutzt.

 

Wer mit einer Spende unterstützen möchte, füllt hier unser Kontaktformular aus. Es müssen keine Bankdaten angegeben werden. Bei erfolgreicher Finanzierung wird eine Zahlungsaufforderung per Mail verschickt.

 

Spendenaktion WIR STARTEN DURCHSpenderInnen erhalten folgende Dankeschöns:

 

ab 10 Euro

Poesie per E-mail

ab 20 Euro

Unser Postkarten-Set per Post und Poesie per E-Mail

ab 50 Euro

CD "The Travl'in' Show" von Jerry Jenkins & His Band Of Angels und unser Postkarten-Set per Post

Poesie per E-Mail

ab 200 Euro

Eine Einladung zum Abendessen am 7. September, dem Vorabend der geplanten Eröffnung (Details werden noch mitgeteilt)

CD "The Travl'in' Show von Jerry Jenkins & His Band Of Angels und unser Postkarten-Set per Post

Poesie per E-Mail

ab 550 Euro (für Unternehmen ab 1.100 Euro)

1 Jahr Nennung auf unserer Fördertafel im Eingangsbereich und im Druckprogramm des geplanten Kulturhauses

Eine Einladung zum Abendessen am 7. September, dem Vorabend der geplanten Eröffnung (Details werden noch mitgeteilt)

CD "The Travl'in' Show von Jerry Jenkins & His Band Of Angels und unser Postkarten-Set per Post

Poesie per E-Mail

 

Spendenformular hier klicken

 

Fotos: Olaf Plotz, Thomas Brade, Cherrymuffin Studios, Dirk Holtkamp-Endemann


 

Verein Alte Schule mit neuem Projekt

Ein Kulturhaus für die Wilstermarsch

Im vergangenen Jahr 2015 hatte die Stadtwerkstatt Wilster in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule und dem Schulverband das interkulturelle Pilotprojekt "25Wochen - Tanz und Theater in der Wilstermarsch" initiiert. In einem leerstehenden historischen Schulgebäude im Herzen der Marschenstadt Wilster begegneten sich die Generationen bei Kursen und Veranstaltungen. Im Angebot waren u.a. Breakdance, Afro Dance, indischer Tempeltanz, Hula, Samba, Salsa, Tango, Swing, Modern Dance, Method Acting und Improtheater. Die jüngsten Teilnehmer waren 8 Jahre, die ältesten über 80 Jahre. Über 1.200 Besucher hat das Festival im Norden angelockt. Eine ganze Region war vom Tanz- und Theaterfieber ergriffen. Der NDR berichtete im Magazin DAS! Der Schleswig-Holsteinsche Zeitungsverlag bezeichnete das Kulturprojekt als "herausragend" und zeichnete das ehrenamtliche Engagement und den "unermüdlichen Einsatz" mit der Nominierung zu "Menschen des Jahres 2015" aus.

Nach dem Projekt gründete sich der Verein, um die Alte Schule am Stadtpark vor dem Abriss zu bewahren und dort ein Zentrum für Tanz und Theater in Schleswig-Holstein zu etablieren, welches Kultur im ländlichen Raum, allen Schichten und Altersgruppen zugänglich macht. Durch den vom Schulverband getätigten Verkauf an einen Mitbieter konnte das Vorhaben jedoch nicht realisiert werden. Jetzt gibt es für den Verein die Chance, an neuem Ort an die Veranstaltungskonzepte anzuknüpfen, die sich in der Alten Schule bereits bewährt hatten. Ziel ist es, Kunst und Kultur aus aller Welt und aus der Region zu präsentieren, und Raum für Austausch und Begegnungen zu schaffen. Im September 2016 könnte das KULTURHAUS WILSTER seine Türen öffnen, neues Leben in die Stadt bringen und ein attraktives kulturelles Angebot für die Wilstermarsch und den gesamten Kreis Steinburg bieten. Dies gelingt jedoch nur mit der Mithilfe und der Begeisterung vieler Beteiligten.

  

Wer aktiv mitmachen und in unserer Region etwas in Bewegung bringen will, meldet sich unter info@KulturhausWilster.de

 

  

  


START  ·  PROGRAMM  ·  KURSE  ·  DER VEREIN  ·  PARTNER  ·  KONTAKT  ·  FACEBOOK


 

IMPRESSUM/HAFTUNGSAUSSCHLUSS