KULTURHAUS WILSTER 


START  ·  PROGRAMM  ·  KURSE  ·  DER VEREIN  ·  PARTNER  ·  KONTAKT  ·  FACEBOOK


 

FANTA HABA

 

SA 07.10.

Africa Day

AFRO DANCE

11:00 - 13:00 und 14:30-16:30 Uhr

Tanzworkshop mit FANTA HABA und Trommlern

20:00 Konzert mit Anna & Saliou

anschl. Party mit FANTA HABA und Trommlern

 

Die westafrikanischen Tänze bieten eine Vielzahl von Bewegungen, welche uns in unserem modernen, europäischen Lebensalltag verloren gegangen sind. Sie gehören zu den ausdrucksstärksten Tänzen überhaupt. Sie fordern das gesamte Körpergefühl und spiegeln immer Ereignisse oder Lebenssituationen des alltäglichen oder festlichen Lebens wider. Sie sind voller Lebensfreude und verbinden Kraft mit Eleganz. Der Kopf ist leicht und luftig, die Füße sind tief in der Erde verwurzelt. Der afrikanische Tanz ist eine ergiebige Quelle von Energie und Lebensfreude. Der eigene Körper wird in elementaren Bewegungen gespürt und mit Spaß sensibilisiert.
 
Fanta Haba begann mit 11 Jahren die Ausbildung als Tänzerin bei Manana Cisse, der Direktorin des Ballet Africain. 1998 begann sie selbst zu unterrichten und hat ihre Kenntnisse über die westafrikanischen Tänze in zahlreichen Workshops an viele Menschen aus Europa, Amerika und Asien weitergereicht. Sie ist Mitglied in verschiedenen traditionellen Tanzensembles in Guinea und tanzt seit 2006 beim internationalen Tanz- und Musikensemble Djante Bi.

 

Veranstaltungsadresse: Kulturhaus Wilster, Am Markt 14a, 25554 Wilster

Gebühr 55,- / 35,- inkl. Konzert + Party, Mittagessen gegen Spende

 

ANMELDUNG

 


 

SA 14.10.

LACHYOGA
15:00 - 17:00 Uhr
Workshop für AnfängerInnen

Bitte bequeme Kleidung, Indoor-Schuhe/Socken und Liegematte/Decke mitbringen.

Infos: de.wikipedia.org/wiki/Lachyoga


Veranstaltungsadresse: Kulturhaus Wilster, Am Markt 14a, 25554 Wilster

Umkostenbeitrag: 3,- Euro, ohne Anmeldung
 

 

Projekte ab Herbst 2017

 

Stimmen in Bewegung

Hinter diesem Motto verbirgt sich die Gründung eines Kulturhaus-Chores, der für ein Musiktheater-Projekt im Herbst 2018 eingesetzt werden soll. Ziel ist es, mit Stimmen, wie ein Orchester, ein Bühnenmärchen zu begleiten, dass von Menschen mit besonderen Fähigkeiten dargestellt wird. Die Chorarbeit hat einen ungewöhnlichen Ansatz. Es werden keine festgelegten Kompositionen eingeübt, sondern improvisiert mit und ohne Vorgaben. Gesang wird mit Tanz und Körperarbeit kombiniert. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Voraussetzung ist die Hingabe beim Singen und die Bereitschaft, sich auf ungewohnte Wege der Stimmarbeit einzulassen. Dieses Projekt ist sowohl für AnfängerInnen als auch für SängerInnen mit Vorerfahrungen gedacht, die an einer langfristigen intensiven Chorarbeit interessiert sind. Geplant sind 5 x 6 Abende außerhalb der Ferienzeiten in einem Zeitraum von September 2017 bis Dezember 2018 plus 5 zusätzliche Proben mit dem Schauspiel-Ensemble im September 2018. Geprobt wird wöchentlich ab 13. September, mittwochs ab 19:30 bis ca. 22:00 Uhr.

 

InteressentInnen melden sich beim Projektleiter Anton Brade unter Chor@KulturhausWilster.de

an. Bei mehr als zehn InteressentInnen wird eine Auswahl getroffen.

 

ANMELDUNG

 

 

  

Weiblich, wild und über sechzig!

 

Nein, dies ist keine Kontaktanzeige, sondern der Aufruf zu einem ungewöhnlichen Musiktheater-Projekt, bei dem Seniorinnen zeigen können, dass das Leben ab sechzig unter Umständen erst richtig Fahrt aufnehmen kann. Das Kulturhaus Wilster sucht drei Frauen, die Spaß hätten, bei einer verrückten Musiktheaterproduktion mitzumachen. Ein großes Interesse an Musik, Tanz, Gesang und Theater sollte vorhanden sein. Es wird mit Hip Hop, Hard Rock und Rock & Roll experimentiert. Zu jung für Strickstrumpf und Kaffeetafel? Dann bitte unbedingt melden für eine Traumrolle auf der Kulturhaus-Bühne. Nur Mut, trau Dich!

Schriftliche Bewerbungen bis zum 31.8.2017 mit Foto bitte per Mail an Musiktheater@KulturhausWilster.de oder per Post an Kulturhaus Wilster, Am Markt 14A, 25554 Wilster.

  


START  ·  PROGRAMM  ·  KURSE  ·  DER VEREIN  ·  PARTNER  ·  KONTAKT  ·  FACEBOOK


 

   

IMPRESSUM/HAFTUNGSAUSSCHLUSS